Identität dringend gesucht!

6. Minute der Nachspielzeit im Relegations-Rückspiel gegen die Hertha - wir setzen auf stringente Abwehrarbeit und machen die Räume eng

Wann ist es eigentlich genau passiert? Das wir ein ganz normaler Fußballklub geworden sind, der auf Teufel komm raus den Gegebenheiten des Geschäfts folgt. Der sich verloren hat in endlosen Transfers, Trainerwechseln, Vorstandsquerelen. Der dem Loch entgegentaumelt, aus dem er mit harter Arbeit vor Jahren erfolgreich wieder herausgekrochen war.

War es der Tag, an dem der Zusammenhalt in der Kurve endete? Oder der unnötige Bundesliga-Abstieg? Die Entlassung Norbert Meiers? Oder Mike Büskens’? Die Pfiffe gegen Tobi Levels und schließlich sein Abgang? Lumpis Weggang? Beide sind Synonyme für klassische Fortunen - geliebt, gehasst, vergöttert!

Wahrscheinlich war es von allem etwas

Blickt man weit zurück, waren wir am Abgrund. In der Oberliga angekommen und mehr als pleite. Dabei, zu verarbeiten, dass der geliebte Fußballklub vielleicht nicht mehr lange existieren würde. Belächelt vom Umfeld sind wir immer wieder hingegangen, Vereinsmitglied geworden, haben die Jugend unterstützt, Legenden-Spiele organisiert -  was man halt so macht in seiner Ohnmacht.

Und dann passierte das Undenkbare - wir wurden der Klub, der den Trainer nach sieben Auftaktniederlagen nicht entließ. Der Klub, dessen Ikone von der Oberliga bis zur Bundesliga mit durchmarschierte und in jeder Liga traf. Der Klub, der nicht an die Tür zur Bundesliga klopfte, sondern sie eintrat.

Das haben wir verloren

Dieser Tage geistern Beträge durch die Presse, was ein Abstieg die Fortuna kosten könnte: 15 Mio. EURO. Das ist deutlich mehr als unsere Verbindlichkeiten jemals waren.

 

Bald tritt der neue Vorstandsvorsitzende seinen Dienst an. Vielleicht wird seine erste Aufgabe, die Scherben des nächsten Abstiegs aufzukehren. Ein Abstieg, der teuer ist, den Verein um Jahre zurückwirft und den wir alle zwingend verhindern wollen.

 

Aber es gibt etwas, dass wir mit Geld nicht kaufen können: Identität - sie ist unbezahlbar und ich hoffe, dass wir sie bald wieder finden - egal in welcher Liga.